Präsentation eines innovativen Dienstleistungskonzepts für das Projekt CAPTin Kieln

28.02.2019

„CAPTin Kiel“ steht für Clean Autonomous Public Transport in Kiel. Das Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung einer autonomen Mobilitätskette durch die Kombination sauberer Bus- und Fährverkehre in der Landeshauptstadt. Am 20. Februar 2019 fand im Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule eine Präsentation der Designentwürfe für eine autonome Fähre vor Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kieler Hochschulen statt. Dabei präsentierten auch Studierende der Veranstaltung Management von Service Innovationen von der Christian-Albrechts-Universität Ihre Ideen für ein innovatives Dienstleistungskonzept.

Fähre

Design Entwurf von Master-Studierenden des Industriedesigns an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel.

Quelle: Medical Design, Muthesius Kunsthochschule

Die Entwicklung des kundenzentrierten Produktdesigns ist unmittelbar an die Gestaltung und das Management des Dienstleistungsangebots einer autonomen Mobilitätslösung geknüpft. Begleitend zur Vorlesung "Management von Service Innovationen" entwickelten deswegen motivierte Masterstudierende am Institut für Innovationsforschung der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel innovative Dienstleistungsprozesse für das autonome Verkehrskonzept CAPTin Kiel. Dafür wurden die in der Vorlesung von Prof. Dr. Carsten Schultz vermittelten Grundlagen und Konzepte für die erfolgreiche Entwicklung von Dienstleistungen praxisnah angewendet. Zentrale Schwerpunkte für die Arbeit der Studierenden bildeten hierbei die Identifikation von Kundenanforderungen auf Basis von Interviews mit Fährgästen und die detaillierte Modellierung eines kundenorientieren Dienstleistungsprozesses, der sich den Methoden des „Service Engineering“ bedient. Zu den Ergebnissen, die am 20. Februar den Studierenden der Muthesius Kunsthochschule präsentiert werden, gehören auch wesentliche Akzeptanzfaktoren eines autonomen Verkehrskonzepts, beispielsweise die Implementation von Überwachungs- und Informationssystemen zur Steigerung der Transparenz, welche eine erfolgreiche Realisierung des Projekts CAPTin Kiel und dessen Akzeptanz in der Gesellschaft aus Sicht der Dienstleistungsforschung sicherstellen.

 

Fähre

Der Lehrstuhl für Technologiemanagement und Studierende der Veranstaltung

Management von Service Innovationen präsentieren Ihr Dienstleistungskonzept 

 

Fähre

Die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kieler Hochschulen verfolgen die Präsentation

im Kesselhaus an der Muthesius Kunsthochschule